Tel. : (+39) 0474 746994       

Weite * traumhafte Winterwelt * Schnee im Gesicht * Kronplatz, Helm und mittendrin * Faltnerhof

Ein Geheimtipp für die Freunde des nordischen Skilaufs ist das idyllische Gsieser Tal. Der weite, sonnige Talboden eignet sich hervorragend, um im Winter Langlaufloipen zu ziehen, über 40 km insgesamt. Durch eine verträumte Winterlandschaft zieht sich die Loipe über schneebedeckte Felder, durch romantisch verschneite Wälder, entlang an malerischen Bauernhäuser und Gasthöfen direkt an der Loipe, die einladen auf einen heißen Tee oder Glühwein oder ein leichtes bekömmliches Gericht für den Langläufer.

Lassen Sie Ihr Auto stehen und fahren Sie mit Bus und Bahn quer durch Südtirol! Die Premium HolidayPass Card berechtigt Sie in der Wintersaison zur kostenlosen und unbegrenzten Nutzung der Skibusse im Pustertal und Gadertal sowie aller öffentlichen Buslinien und regionalen Züge in ganz Südtirol. Der Fahrausweis ist im Übernachtungspreis inklusive.

Der Kronplatz, welcher der gesamten Ferienregion – Ferienregion Kronplatz – den Namen gibt, ist das bekannteste der drei Skigebiete und thront im mittleren Pustertal zwischen den Ortschaften Bruneck, St. Vigil in Enneberg und Olang. Aufgrund seiner Modernität, der Perfektion in der Pistenpräparierung, dem vielfältigen Angebot und dem direkten Anschluss zur Eisenbahn, gilt der Kronplatz als Südtirol’s Skiberg Nr. 1 und ist europaweit bekannt und gleichermaßen beliebt. Der Kronplatz gehört zum Dolomiti Superski Skiverbund, d.h. der Dolomiti Superski Skipass ist auch auf dem Kronplatz gültig.

Top zum Erholen, Nachholen, Wandern, für Kultur, Folklore, Gourmets… Das ist die Ferienregion Kronplatz in Südtirol, im Herzen des Pustertales am Scheitelpunkt zwischen Zillertaler Alpen und Dolomiten.

Die Ferienregion Gsieser Tal-Welsberg-Taisten gehört zu Europas größtem Langlaufskikarusell – dem DolomitiNordicSki. Das heißt für Sie: 1.300 km Loipen in den Dolomiten mit Schneegarantie ab Dezember und einheitlicher Loipenpass.

Zwei hochmoderne 8er Gondelbahnen verbinden die Skigebiete Helm und Rotwand. Für alle Skifans stellen die neue Drei Zinnen-Abfahrt und die neue Stiergartenpiste ein ultimatives Highlight dar. Vom Stiergarten auf 2100 m können Skisportler eine völlig neue Perspektive auf die Sextner Dolomiten genießen mit grandiosem Blick auf die Drei Zinnen.